Pancakes fürs Frühstück

image_pdfimage_print

Um mal was Besonderes unter der Woche zu machen gab es heute früh Pancakes. Rezept direkt von: www.usa-kulinarisch.de. Und muss sagen, hat gut geklappt. 30 Minuten von Anfang bis Ende. Das gab 19 kleine Pancakes und meine Bedenken dass die nicht weggehen hätte ich mir schenken können. Ich habe 3 abgekriegt. Es gab Ahornsirup dazu (Kind1), Honig (Kind 2), Orangenmarmelade (ich und der Lange, der hat mit 6 Pancakes aber auch alle anderen Optionen getestet).

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 30 g geschmolzene Butter.

Die trockenen Zutaten mischen, die nassen dazu und verrühren. Auf  mittlerer Hitze (6 von 9, Induktion ) mit bisserl Butter backen. Wenn oben Blasen sind, wenden.

 

2 Gedanken zu „Pancakes fürs Frühstück

  1. Gabi

    Schön, dass deiner Familie die Pancakes geschmeckt haben 😉 Meine Kinder sind inzwischen 23 und 22, aber damit kann ich sie immer noch locken!

    Antworten
  2. klemenc Beitragsautor

    Ich denke das könnte sich auch als Klassiker bei uns etablieren! Sie sind sehr gut, und überraschend schnell gemacht. Danke für den Kommentar :-).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.