Nudelauflauf de Luxe

image_pdfimage_print

Das ist endlich mal wieder ein Rezept vom Langen und kommt von Betty Bossi. Er ist leider immer noch schwer unter-repräsentiert. Ich vergesse halt oft Fotos zu machen, oder bin nicht da wenn er kocht. Und er koch viel, so vom täglichen Bedarf gut 50%. Das Essen hatten wir schon lange nicht mehr, und Kind2 ist ein grosser Liebhaber von Pilzen und wir haben auf grosse Zustimmung gehofft. Denn hinter dem undurchsichtigen Namen versteckt sich ein Morchel-Steinpilz-Champignons-Nudel Gratin.

Unbedingt mit grünem oder gemischtem Salat zu essen, sonst ist es etwas zu heftig. Die Menge reicht für 4E mit normalen Appetit, bei uns blieb ein bisserl -trotz Begeisterung!- übrig. Reste kann man hervorragend anbraten.

Zutaten

    • 20 g getrockenete Morcheln, eingeweicht und feingehackt
    • 20 g getrocknete Steinpilze, wie die Morcheln
    • 1 Zwiebel, feingehackt
    • 300 g frische, braune Champignons, in Scheiben
    • 1 TL Zitronensaft
    • 1 EL Öl oder Butter
    • 1 Bund glatte Petersilie
    • 250-300 g Bandnudeln (Tagliatelle)
    • 2 dl Rahm
    • 1 dl Milch
    • 3 Eier
    • Thymian
    • Muskat
    • Salz, Pfeffer

Die getrockneten Pilze in  etwas lauwarmem Wasser einweichen, dann gut ausdrücken, und klein schneiden. Die Champignons putzen, vierteln und mit dem Zitronensaft mischen. Butter in einer Pfanne schmelzen, die Champignons ankämpfen und die Pilze beifügen. Leicht salzen, Pilze bei guter Hitze 10-15 Minuten dämpfen, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Die Nudeln im siedenden Salzwasser al dente kochen und abtropfen lassen.

Für den Guss Eier, Rahm, Milch und Gewürze  gut verrühren, mit den Nudeln und den Pilzen mischen und in eine gefettete Auflaufform geben. 25-30 Minuten auf der untersten Rille des auf 200 Grad (Ober/Unterhitze ) vorgeheizten Ofens backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.