Erdbeertorte

image_pdfimage_print

Das ist die Belagcrème von der traditionellen Kind 1 Geburtstagstorte, weil es nun mal in der Erdbeersaison Geburtstag hat. Aber sie funktioniert auch alleine als Dessert. Und man kann sie in Stileisformen geben zum frieren. Darum mache ich immer mehr als ich brauche, als Dessert hält sie gut bis am nächsten Tag im Kühlschrank

Zutaten (4 Portionen, Arbeitszeit: 20 Minuten, Wartezeit: 30 Minuten plus 3 Stunden

  • 600 g Erdbeeren
  • Saft einer Zitrone
  • 80 g Staubzucker
  • 7 Blätter Gelatine
  • 200 ml Rahm
  • Erdbeeren für Dekoration

Die Erdbeeren mit Zucker und Zitronensaft mit dem Stabmixer pürieren. Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen und dann bei geringer Hitze (Induktion h) schmelzen 1-2 Löffel Erdbeerpürree untermischen und dann die Gelatinemischung im restlichen Püree gut unterrühren. Ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen und den Rahm schlagen. Wenn die Masse anfängt am Rand der Schüssel zu gelieren das erste Drittel mit dem Schneebesen unterrühren, die restlichen 2/3 unterheben. Die Creme je nach Verwendung auf den Tortenboden, Gläser oder in die Eisformen giessen. Torte und Creme noch mindestes 3 h in den Kühlschrank stellen. Bei der Torte kann man die Form mit dem Biskuit für eine Stunde in den Gefrierschrank stellen, dann geliert es schneller.

Mit dem restlichen Rahm und Erdbeeren dekorieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.