Schlagwort-Archive: Blätterteig

image_pdfimage_print

Minestrone mit Blätterteigstangen

Diese Minestrone kochen der Lange und ich mit ein paar Variationen schon seit über 15 Jahren. Als fixer Wert sind Zucchini drin ( wobei mir nie so klar ist wieso eigentlich), Lauch, Karotten und ganz wichtig ein Beutel Safran. Alles Gemüse wird in ungefähr gleich grosse Würfel geschnitten. Man sollte aber die schönen violetten Karotten NIE nehmen, pinkfarbene Minestrone sieht wirklich ungangenehm aus.

Zutaten (für 4 Personen, 20 Minuten vorbereiten, 20 Minuten köcheln)

  • 2 Esslöffel Oliven- oder Rapsöl
  • 2 Zucchini
  • 3-5 Karotten
  • 1 Stück Knollensellerie (ersatzweise Stangensellerie, oder auch keiner von beiden
  • 1 zerquetschte Knoblauchzehe (in letzter Zeit aber nicht)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Lauch, mit grünem Teil -ausser dem ganz zähen dunkelsten Teil
  • 1.5 Liter Wasser
  • 150 g Ditali Lisce (rigatoni habe ich liebe, finde ich aber seit Jahren nicht mehr). Oder stattdessen 2-3 Kartoffeln ebenfalls in Würfeln
  • Optional 1 kleine Dose Kichererbsen  oder weisse kleine Bohnen oder 150  g gefrorene (oder auch frische) grünenErbsen
  • Wenn da: 1 Handvoll gehackte  glatte Petersilie

Wir haben oft auch Fenchel dazu getan, oder wie diesmal einen kleinen Rest Wirz on dünnen Streifen. Auch Spinat, frisch ist nett, oder im Winter ein paar Kürbiswürfel.

Zucchini und die Würzelgemüse 10 Minuten im Öl anbraten. Dann die restlichen Gemüse und den Knoblauch dazugeben, aufgiessen und mit geschlossenem Deckel 10 Minuten köcheln lassen. Safran hinzugeben  und salzen. Nudeln und / oder Kartoffeln und die restlichen Zutaten bis auf die Petersilie dazugeben und noch am 10  Minuten köcheln. Den Spinat falls er da ist erst am Schluss mit Petersilie untermischen . Die Suppe  20 Minuten rumstehen lassen bis zum Essen, sie ist dann nicht mehr so heiss und der Geschmack hat sich besser verteil.

Meist gibt es einfach eine Scheibe Brot dazu, aber heute habe ich Blätterteigstangen dazu gemacht mit dem Kräutersalz, ein Geschenk von Kind 1 (Salz, Thymian, Basilikum, Oregano)

  • 250 g Blätterteig, als Block
  • 1 Ei
  • 1-2 Teelöffel Kräutersalz

Den Ofen auf 210°C Ober/Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig dünn ausrollen, mit dem Gewürzsalz bestreuen und in 10  cm lange und ca. 1cm breite Streifen schneiden. Die Streifen so  4 -5 verzwirbeln und in der Ofenmitte 10 Minuten backen.

Ist immer gut im Winter und lauwarm im Sommer, einfach und schnell vorzubereiten , ein sicherer Wert, und schmeckt am nächsten Tag genauso gut :-).