Schlagwort-Archive: Gemüsesuppe

image_pdfimage_print

Pastinakensuppe (und Apfelstrudel)

Das ist das Lieblingsabendessen vom Langen. Wobei man sagen muss, dass seine Begeisterung mehr auf den Strudel fokussiert ist. Suppe gibt es vorher, weil ich kein nur süsses Essen mag. Sonst würde er es, glaube ich, schon schaffen so 2/3 eines Strudels zu vernichten. 1/2 Strudel kann ich auf jeden Fall bestätigen.

Also gibt es jetzt mal als erstes das Rezept für die Suppe. Die ist nicht wirklich neu, es ist die klassische Gemüsecremesuppe die es bei uns in einigen Varianten gibt.

Zutaten

  • 1 EL Raps oder Olivenöl
  • 150 g Lauch, geringelt
  • 100  Knollensellerie in feinen Scheiben
  • 600 g Pastinaken , geschält (diesmal waren es eigentlich 800 g, tut auch nicht weh)
  • 1.5 l Hühner- oder Gemüsesuppe
  • 400 ml Milch
  • 100 ml Rahm
  • Salz
  • 1 TL Zitronensaft (Alternativen: Weissweinessig oder VerJus)
  • Schnittlauch oder Kerbel zum Bestreuen

Lauch und Knollensellerie farblos anschwitzten, die gerüsteten Pastinaken dazugeben und mit Bouillon aufgiessen. Zugedeckt ca. 20 Minuten leicht kochen lassen bis die Pastinaken schön weich sind. Mit Milch, Rahm und Zitronensaft gut durchmixen und mit Salz abschmecken.  Im Teller mit gehacktem Schnittlauch oder Kurbelblättchen bestreuen. Wem der süssliche Geschmack der Pastinaken zuviel ist kann 1/3 der Menge durch mehlige Erdäpfel ersetzten.

Die Menge ist mehr als ausreichend für 4 Erwachsene, bei uns mit 2E+2K (und Strudel) blieb ca. 1/3 übrig.