Focaccia -endlich!!!! mit versehentlicher Bohnensuppe pur

image_pdfimage_print

Das ist jetzt der 4. Anlauf, und Heureka ich habe den Geistesblitz gehabt den es gebraucht hat. Im Nachhinein schon sehr logisch, aber nachher ist man ja immer schlauer.

Der Teig ( Pizzateig im Prinzip, mit Olivenöl dazu je nach Quelle) ist nicht das Problem aber die Dicke, wie lange gehen vor  und vor allem das Backen selber. Entweder war es zu dick, dann waren die Löcher weg und es war mehr so ein Brot. Oder zu blass und zu weich, aber innen richtig. Und wenn die richtige Farbe die Kruste zu dick und wieder mehr so eine Art Brot. Oder es ist im Ofen stark aufgegangen und wieder waren die Vertiefungen fort. Aber jetzt funktioniert  es!

Zutaten (Dauer 1.5 h, davon Arbeitszeit: 15 Minuten)

  • 1/4 Menge Pizzateig, 1-2 Tage im Kühlschrank  ca. 400 g
  • Olivenöl für die Form und zum Bestreichen.
  • Salz zum Bestreuen
  • Und nochmal Olivenöl zum Nachpinseln

Ofen auf 250°C mit Schamottplatte/Edelstahlplatte oder in meinem Fall eine Alu-Platte 1.5 cm dick  in der Mitte vom Ofen ca. 1 h vorheizten. Ohne einfach ein dunkles Blech in die Mitte des Ofens geben.

Eine 24 cm Form, in dem Fall die Wähenform ordentlich mit Olivenöl einschmieren. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, in die Form geben und mit den Händen flachquetschen. Der Teig ist ein bisschen klebrig daher ein wenig Chnöpflimehl nehmen oder mit nassen Händen formen. 1 EL Olivenöl darauf und ebenfalls am besten mit den Händen verstreichen.

1 Stunde rasten lassen, der Teig soll im Herd nicht mehr gross aufgehen, dann behält er die form. Bevor man die Focaccia in den Ofen schiebt mit allen 10 Fingern die typischen Vertiefungen machen. Kinder machen das besonders gern, man muss nur aufpassen dass es dann nicht zuviel Löcher werden! Mit Salz und wenn man mag wie in diesem Fall mit frischem Rosmarin bestreuen. Und ab in den Ofen!!!!

  • 5 Minuten bei 250°C , am Anfang ordentlich mit Wassersprayer Dampf machen
  • Herunterschalten auf 220°C, 15 Minuten weiterbacken
  • Und das ist der Witz: 1 Minute mit Grill Oberhitze 220°C!!!
  • Nach dem Herausnehmen noch einmal mit Olivenöl bestreichen und im Bedarf Salz nachstreuen

Weil ich die kleinen, weissen Bohnen, diesmal für Salat wieder mal eine Minute zu lange im Dampfkochtopf hatte gab es die Bohnensuppe mit gebratenen Speck und Petersilie und Focaccia dazu. Und muss sagen, das passt :D:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.